PferdKultur

Islandpferde WM kehrt zurück nach Berlin

Islandpferde Weltmeisterschaft 2019 in Berlin. Sie sind nicht sehr groß, langhaarig, beeindruckend schnell und es gibt sie in vielen Farben. Nach sechs Jahren heißt Berlin Anfang August erneut die weltbesten Islandpferde, deren Reiter und Reiterinnen zur 50. Weltmeisterschaft willkommen. Eine ganze Woche im Zeichen des Islandpferdes.

Reisen in Mecklenburg – Schlösser und Rösser

Reiseland Mecklenburg. Es gibt viele Wege, den Nordosten Deutschlands zu bereisen – Schlösser und Herrenhäuser zu erkunden und die wundervolle Landschaft zu genießen. Mit dem Auto, dem Fahrrad, im Sattel eines Pferdes und ganz besonders als Passagier einer Kutsche, lässt es sich fernab jeder Schnelllebigkeit in märchenhafte Welten oder vergangene Zeiten eintauchen.

Experimentelle Fotografie in 20er Jahre Optik

Pferdetheater Fotoexperiment. Fotografie unter extremen Lichtverhältnissen mit den Künstlern und Künstlerinnen des Pferdetheaters. Im September 2018 sind bei der Vorführung von “Tout le monde danse, tout le monde pense” in Berlin teils an Gemälde erinnernde Lichtbilder entstanden.

The Adventures of Selika

The Adventures of Selika erzählt die Geschichte einer jungen Afrikanerin, die durch Krieg vertrieben und von einer Adelsfamilie Mitte des 19. Jahrhunderts in Frankreich aufgezogen wurde. Der Film ist das Nachfolgewerk der Regisseurin des mehrfach ausgezeichneten Kurzfilms “The Equestrian” mit dem Dressurreiter Carl Hester.

Irish National Stud in Kildare

Das irische Nationalgestüt in Tully, County Kildare ist das Herz der irischen Vollblüterzucht. Irish National Stud and Gardens gilt als touristischer Anziehungspunkt, doch ist das Nationalgestüt auch seit mehr als 100 Jahren ein funktionierendes Gestüt, dessen Hauptziel darin besteht, für Irland Vollblüter zu züchten, die im In- und Ausland gewinnen können.

Männer und Mustangs: Unbranded – Ungezähmt

UNBRANDED – Ungzähmt, 16 Pferde, 4 Männer, 1 Ziel. Mit adoptierten Mustangs durchqueren vier junge Texaner die USA von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze. Es geht um Freundschaft und Rivalität, Ziele im Leben, die großartige Natur Nordamerikas und das Schicksal der seit Jahrhunderten dort lebenden Wildpferde.