Museum

Agnieszka Polska – The Demon’s Brain

Raumgreifende Videokunst mit Bilderbuchästhetik. Im Jahr 2017 wurde Agnieszka Polska der Preis der Nationalgalerie verliehen. Jetzt zeigt die Künstlerin ihre daraus resultierende Multichannel Videoinstallation The Demon’s Brain im Museum Hamburger Bahnhof in Berlin. Kann Kunst niedlich sein?

Reiter am Meer – Benno Berneis

Reiter am Meer, Benno Berneis, 1913. Das großrahmige Gemälde bildet den Mittelpunkt eines ganz dem wiederentdeckten Maler aus dem Umfeld der Berliner Secession gewidmeten Raums in der Berlinischen Galerie als Teil der Sammlung Kunst in Berlin 1880 – 1980.

Tieranatomisches Theater Berlin

Das Tieranatomisches Theater Berlin ist das älteste erhaltene akademische Lehrgebäude der Stadt. Wo früher Tiere zu akademischen Zwecken seziert wurden werden heute Ausstellungen gezeigt. Das 1789/1790 von Carl Gotthard Langhans im Auftrag von König Friedrich Wilhelm II. erbaute Gebäude diente fortan als Teil der damaligen Tierarzneischule.

Edgar Degas hatte auch Pferde als Sujet

Wer kennt nicht die Zeichnungen und Gemälde der Badenden oder der Tänzerinnen von Edgar Degas – weniger weitläufig bekannt, aber genauso schön sind die Bildnisse von Pferden und Reitern, die Edgar Degas über Jahre seines Schaffens (1853-1908) gefertigt hat. Gesellschaften mit Pferden in der Landschaft, Szenen auf der Rennbahn, Pferde beim Training – in wunderbaren Farbstimmungen hielt Degas besondere Atmosphären fest.

Zugpferdemuseum Lütau

Das Zugpferdemuseum auf dem Annenhof in Lütau ist eine wahre Schatzkammer – voll mit Exponaten zur Geschichte des Einsatzes von Zugpferden. So ziemlich jeder Aspekt des arbeitenden Pferdes mit Gespann ist hier lebhaft dokumentiert.