Frankreich

Reitsport, Magic Sights und der Schutz des Lebensraums

Der größte Teil der Medaillen ist bereits vergeben – Weltreiterspiele in Frankreich – ein Wechselbad der Emotionen. Wunderschöne Landschaften, sagenhaft schöne Bilder von Distanzreitern vor dem Mont Saint Michel am Strand. Ich weiss nicht, ob ich schon einmal etwas Schöneres gesehen habe, später die Nachricht von katastrophalen Streckenbedingungen für Pferd & Reiter und deren Folgen.

Caen – Kunst, Pferde und Geschichte

Caen – zwei Mal Kunst & Pferd – modern und historisch: ArAnimA 2014 ist die Ausstellung betitelt, welche ein breites Spektrum zeitgenössischen Kunstschaffens um das Thema Pferd zeigt. Eine weitere, noch über die Weltreiterspiele hinausreichende Ausstellung ist Équitations im Musée de Normandie auf dem Terrain des alten Chateaus – einer Burganlage aus dem 11. Jahrundert.

Edgar Degas hatte auch Pferde als Sujet

Wer kennt nicht die Zeichnungen und Gemälde der Badenden oder der Tänzerinnen von Edgar Degas – weniger weitläufig bekannt, aber genauso schön sind die Bildnisse von Pferden und Reitern, die Edgar Degas über Jahre seines Schaffens (1853-1908) gefertigt hat. Gesellschaften mit Pferden in der Landschaft, Szenen auf der Rennbahn, Pferde beim Training – in wunderbaren Farbstimmungen hielt Degas besondere Atmosphären fest.