Ausland

Big Wave Nazaré | Magischer Ort am Atlantik

Big Wave Nazaré. Die portugiesische Küstenstadt am Atlantik, ist weltbekannt für Riesenwellen und sich massiven Naturgewalten stellende Surfer, die mit ihren Surfbrettern einige der größten Wellen des Planeten hinabfahren. Anfang März ist die Atmosphäre sehr besonders, in dem beinahe leeren Urlaubsort – fast mystisch.

Irish National Stud in Kildare

Das irische Nationalgestüt in Tully, County Kildare ist das Herz der irischen Vollblüterzucht. Irish National Stud and Gardens gilt als touristischer Anziehungspunkt, doch ist das Nationalgestüt auch seit mehr als 100 Jahren ein funktionierendes Gestüt, dessen Hauptziel darin besteht, für Irland Vollblüter zu züchten, die im In- und Ausland gewinnen können.

Reitsport, Magic Sights und der Schutz des Lebensraums

Der größte Teil der Medaillen ist bereits vergeben – Weltreiterspiele in Frankreich – ein Wechselbad der Emotionen. Wunderschöne Landschaften, sagenhaft schöne Bilder von Distanzreitern vor dem Mont Saint Michel am Strand. Ich weiss nicht, ob ich schon einmal etwas Schöneres gesehen habe, später die Nachricht von katastrophalen Streckenbedingungen für Pferd & Reiter und deren Folgen.

Reiten und Reisen in Island

Island steht bei vielen Reitern und Reisenden ganz oben auf der Wunschliste. Der kleine Inselstaat hoch im Norden besticht mit atemberaubenden, geradezu extremen Landschaften und Naturereignissen – Gletscher, Vulkane, Geysire – grüne Wiesen, Felsen und Meer, aber auch mit einer vielfältigen Kultur- und Designlandschaft.

De Hollandsche Manege – Amsterdam

De Hollandsche Manege – ein Kulturschatz in Amsterdam. Die älteste Reitschule der Niederlande wurde 1882 erbaut und ist bis heute in Betrieb. Dieser Reitstall der ganz besonderen Art wird noch immer von Reitschülern genutzt. Es mag ein ganz eklusives Erlebnis sein, in einem so speziellem Ambiente mit besonderer Atmosphäre reiten zu dürfen.