Islandpferd im Spiegel von Kunst & Design

Islandpferd im Spiegel von Kunst & Design

Tölt – Inspiration Islandpferd. Das war eine bemerkenswerte Ausstellung 2013 im Felleshus der Nordischen Botschaften Berlin, anlässlich der in dem Jahr in Berlin stattfindenden Islandpferde Weltmeisterschaft. Die Nordischen Botschaften zeigten das Islandpferd im Spiegel von Kunst und Design.

Die feine und praktisch inspirierende Ausstellung zeigt spannende Exponate verschiedener Medien. Sehr schön geschriebene und aufschlussreiche Texte lassen erahnen, welchen Stellenwert das Pferd in Island hat, wie natürlich und selbstverständlich der Umgang dort mit ihm ist. Fotografie, Trickfilm, Objektkunst, Musik und Mode transportieren Historie und Aktualität. Tölt ist eine berührende Mischung aus Kunst, Design, Handwerk, Poesie, dem Bezug zur Natur und isländischem Alltag mit dem zum Land gehörenden Pferden, welche Lust macht, Island zu erkunden und das am liebsten zu Pferd.

Zeitgenössische isländische Künstler und Designer wurden eingeladen, sich vom Islandpferd- seiner Anmut und Schönheit, seinen vielfältigen Farben und von seiner Geschichte inspirieren zu lassen, eigens für diese Ausstellung Werke zu schaffen oder zu präsentieren. Der titelgebende Tölt – die besondere zusätzliche Gangart des Islandpferdes, wird in einem Trickfilm thematisiert und dargestellt. Der Begriff Heimat und damit verbundene Emotionen werden in einer Fotoserie verarbeitet, gleichzeitig erfährt man etwas über die Geschichte des Islandpferdes. Das Islandpferd als Teil kultureller Identität des Landes aus Feuer und Eis hat von jeher Künstler und Gestalter verschiedener Disziplinen zu Werken inspiriert. Als Sinnbild tiefer Naturverbundenheit haben es isländische Künstler, Literaten, Musiker, Filmemacher zahlreich in den Mittelpunkt ihrer Werke gestellt.

Werke von Hrafnkell Birgisson und Benni Valsson
Werke von Hrafnkell Birgisson und Benni Valsson

Islandpferde leben auch heute noch in ‘halbwilden’ Herdenverbänden im Hochland von Island. Sie bewegen sich innerhalb scheinbar grenzenloser Gebiete in der atemberaubenden Landschaft. Die Tiere werden in ihrer Heimat als Arbeits- und Freizeitpferde und als Pferderasse weltweit vielfältig für Sport und Spiel, für jugendliche und erwachsene Reiter genutzt.

Kuratorin der Ausstellung ist die in Berlin lebende isländische Modedesignerin Ragna Fródadóttir. Tölt zeigte Werke von 10 Künstlern und Arbeiten von 4 Modedesignern in Fotoserien. Mehr Ausstellungen und Veranstaltungen im Felleshus der Nordischen Botschaften auf der Webseite:

Felleshus Nordische Botschaften Berlin

Die Fotos zur Ausstellung Tölt sind urheberrechtlich geschützt und wurden uns zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Titelfoto: (c) PferdKultur

9 Likes
25. August 2019 Aus