DVD - Von Menschen und Pferden

DVD - VON MENSCHEN UND PFERDEN

Wer hat VON MENSCHEN UND PFERDEN nicht im Kino gesehen ... am 25. Juni 2015 erscheint die DVD zum vielfach ausgezeichneten Pferdefilm der keiner ist. Und es lohnt sich - selbst für diejenigen, die den Film bereits oder gar mehrmals gesehen haben ...

Pferdefilm der keiner ist - nun, wie bereits in einer ersten Rezension hier auf PferdKultur beschrieben, handelt es sich bei dem Episodenfilm nicht um den Pferdefilm der das Sonntagnachmittagsklischee bedient. VON MENSCHEN UND PFERDEN ist ein Arthouse Film dessen Haupt- und Nebenrollen eben auch von Islandpferden besetzt sind. Es wird nicht viel gesprochen, es fließt Blut, es gibt Szenen die manchem Tierfreund Selbiges in den Adern gefrieren lassen. Der Film des isländischen Regisseurs Benedikt Erlingsson hat auf Filmfestivals unzählige Preise gewonnen, darunter auch Publikumspreise, Kritiker waren begeistert. Liebenswert, schön, schräg, humorvoll, feinsinnig und ein bischen Punkrock - in unterschiedlichen Geschichten erzählt, die wiederum an einem Ort zu einer Geschichte über das Miteinander von Menschen und Pferden zusammenlaufen. Einfach ein richtig guter Film.

Die DVD zum Film enthält ein etwa 45-minütiges Making Of zur Entstehung des internationalen Kinoerfolgs aus Island. Regisseur Benedikt Erlingsson berichtet mit seinen Mitstreitern von der Idee bis zur Postproduktion seines "Pferdefilms". Beweggründe, eigene Erfahrungen mit Pferden und Menschen in einer Bucht fern von der großen Stadt, Schwierigkeiten und glückliche Fügungen bei der Filmfinanzierung, Storyboards und Drehorte, Dreharbeiten und nicht zuletzt die Arbeit mit Pferden für einen Film werden den Zuschauern in der Dokumentation ebenso humorvoll, intellektuell und anschaulich nähergebracht. VON MENSCHEN UND PFERDEN berührt im Making Of wie als Hauptfilm.

In einem abgelegenen Tal in Island beobachten Nachbarn einander, als wäre Intimität die wertloseste Nebensache der Welt. Der erste offizielle Besuch von Kolbeinn (Ingvar Eggert Sigurðsson) bei der jungen Witwe Solveig (Charlotte Bøving) wird folglich streng überwacht - aus Distanz und mit entsprechend vielen Ferngläsern. Solveigs Hengst Brúnn und Kolbeinns Stute Grána interessiert das wenig. Unter Beobachtung aller kommen die Isländer-Pferde zur Sache... VON MENSCHEN UND PFERDEN ist ein Film über die Liebe, in all ihren Formen, Irrungen und Wirrungen. Aus dem Blickwinkel der Pferde betrachtet erscheint das Verhalten der Menschen geradezu tragisch-komisch bis absurd.

Bisherige PferdKultur Beiträge zu diesem Film: www.pferd-kultur.de/tags/hrossioss

VON MENSCHEN UND PFERDEN erscheint als DVD am 25. Juni 2015 im Handel
Regie: Benedikt Erlingsson
Inhalt: Hauptfilm, ca. 45 Minuten Making Of, Kinotrailer
Ton: DVD Dolby Digital 5.1
Sprachen: Deutsch, Isländisch Untertitel: Deutsch
Länge: 78 Min

Mehr zur DVD beim Verleih ...

Szenenfoto: (c) NFP Marketing & Distribution

up
284 Schleifen
Gefällt mir!
31. Mai 2015 - 18:16