Ausstellung - Vom Urpferd zum Sportpferd

Blackfoot in Pferdeausstellung Oldenburg

PferdeGeschichten - Vom Urpferd zum Sportpferd ist eine spannende Ausstellung mit vielfältigen Exponaten im Landesmuseum Natur und Mensch der Pferdestadt Oldenburg. Noch bis zum 9. März 2014 veranschaulicht diese Sonderausstellung die Historie unseres heutigen Sport- und Freizeitpartners Pferd. Anhand verschiedenster Ausstellungsstücke - Fotos, Zeichnungen, Plastiken, Dinge aus dem Pferde- und Reiteralltag, werden Geschichten aus der Geschichte des Pferdes erzählt.

Schwerpunkt ist die Entwicklung der Hannoveraner und insbesondere Oldenburger Pferdezucht, beispielhaft wird der Weg vom schweren Kutschpferd bis zum Gebrauchspferd und hocherfolgreichen Sportpferd aufgezeigt. Niedersachen weist die größte Dichte an Pferdezüchtern in Deutschland auf und brachte zum Beispiel in jüngerer Zeit die Dressur-Vererberlegende Donnerhall hervor. Alle Pferde der deutschen Dressur-Equipe (und nicht allein diese) bei Olympischen Spielen 2012 in London sind Nachfahren des Oldenburger Hengstes Donnerhall.

Hengst Erbgraf Oldenburger
Hengst Erbgraf - Prototyp des eleganten, schweren Oldenburger Kutschpferdes, Foto: Archiv Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg
Zeichnung Oldenburger Alcibiades
Der Oldenburger Alcibiades, Bleistiftzeichnung (1851), Emil Volkers. Foto: Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg

Die Evolution der Equiden bildet einen weiteren Hauptaspekt der Ausstellung - erstmalig in Oldenburg werden fossile Pferde mit Originalfunden aus der Grube Messel, dem Geiseltal und Nordamerika aus einer Zeit vor 55 bis 30 Millionen Jahren gezeigt. Vor etwa 300.000 Jahren begann die gemeinsame Geschichte von Pferden und Menschen. Zunächst Jagdbeute, wurde aus dem Pferd mit seiner Domestikation durch den Menschen vor gut 5.000 Jahren ein Partner. Seine vielschichtige Bedeutung in unserer Kultur und vielfältiger Einsatz als Zug- und Reittier verdeutlicht die Schau des Oldenburger Landesmuseums Natur und Mensch. Die gezeigten Objekte stammen aus der museumseigenen Sammlung und werden durch Exponate von Museen aus ganz Deutschland sowie von Gestüten, Reitvereinen und Handel stammenden Objekten ergänzt. 

Spielzeugpferd
Bleiglasiertes Spielzeugpferdchen aus der frühneuzeitlichen Bebauung am Berliner Platz in Oldenburg, Foto: Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege Hannover, Stützpunkt Oldenburg / Bernd Rasink

Begleitet wird die Ausstellung PferdeGeschichten - Vom Urpferd zum Sportpferd von Workshops für Kinder und Podiums-Diskussionen rund um das Thema Pferd.

Landesmuseum Natur und Mensch
Damm 38-44
26135 Oldenburg

www.naturundmensch.de

 

up
457 Schleifen
Gefällt mir!
30. Dezember 2013 - 12:35