Buchvorstellung: Iceland - Lovely Home

Iceland - Lovely Home

Iceland - Lovely Home ist der Titel eines wunderschönen Buches mit Geschichten deutscher Frauen in Island. Nicht alle sind wegen der Pferde oder der Liebe wegen nach Island ausgewandert - das Islandpferd hat jedoch in seiner Heimat einen sehr hohen kulturellen Stellenwert und gehört schlicht und ergreifend zum isländischen Leben dazu... Die Autorin Tina Bauer (Journalistin und Fotografin) hat selbst einige Zeit in Island gelebt - ihre Bilder drücken eine tiefe Verbundenheit zur beeindruckenden Natur Islands aus und portraitieren Einwohner und Zugereiste mit einer respektvollen Nähe.

Wenn man Tina Bauer's Buch in die Hand nimmt, merkt man gleich, dass mit Leidenschaft für die Insel im hohen Norden und viel Liebe fürs Detail gearbeitet wurde. Es ist wunderschön gestaltet - Format, Schriften und Farben sind sorgsam ausgewählt. Die fabelhaften Bilder und die Geschichten der Protagonistinnen lassen einen ins Träumen geraten... Für manche mag 'Iceland - Lovely Home' Anstoss geben, noch einmal etwas Neues zu wagen, etwas in seinem Leben zu machen, wozu man/frau schon immer Lust hatte. Andere werden einfach endlich die Reise oder den Wanderritt in Island buchen...

Dorothee - Nordland Islandpferde
Iceland - Lovely Home - Deutsche Frauen
Islandpferde, Job, Familie, Iceland Loveley Home

Nadine, Sabine, Helga, Dorothee, Dörthe, Ruth...
14 Lebensgeschichten mit Höhen und Tiefen, grossem Glück und tiefen Verlusten.

Die Motivation ein Leben in Island zu beginnen, auf einer Insel, welche Härten wie Kälte und Dunkelheit mitliefert, ist bei jeder der portraitierten Frauen unterschiedlich - allen gemeinsam ist die Faszination für die Insel und auch eine Charaktereigenschaft: Mut zur Veränderung... zum Neuen, was einen auch erwarten mag. Da ist die Polizistin und dreifache Mutter, die auf das Bäckerhandwerk umsattelt; die studierte Kulturreferentin, welche mit ihrem Mann ein Unternehmen gründet und Süsswaren und Marmelade produziert. Aber klar, auch das gibt es: eine Duisburgerin verliebt sich in einen Isländer und findet ihren Lebensmittelpunkt auf der Vulkaninsel; und natürlich, manche treibt auch die Begeisterung für Reiten und Islandpferde zu einem Leben in Island. Starke Frauen mit viel Energie und Gestaltungskraft integrieren sich in eine für sie neue Gesellschaft, organisieren, gestalten mit. Sie finden ihren Platz, was nicht immer einfach ist und manchmal nicht auf Anhieb gelingt.

Das Buch ist kein blosser Lobgesang auf das Auswandern - es zeigt ebenso die Schatten eines Lebens fern der Heimat und dessen, was wir kennen. Wirklich Fuss zu fassen in einer fremden Gesellschaft, erfordert Geduld und Ausdauer - auch unter so einem sympathischen Volk, wie es die Isländer sind. Wunderbare Bilder und die unaufdringliche und nicht 'klischeeisierende Schreibe' von Tina Bauer bringen einem individuelle Alltagsleben von deutschen Frauen in einem Land näher, welches für grandiose Naturlandschaften, eine kreative Kunst-, Musik- und Designszene und natürlich diese besondere Pferderasse - das Islandpferd bekannt ist.

Iceland Loveley Home - Tina Bauer

ICELAND - LOVELY HOME Tina Bauer, tibauna Verlag, 2013

Grafisches Konzept, Gestaltung, Satz: Elke Maßmann www.salmiac.de
Gebunden, 96 Seiten, 53 farbige Abbildungen
29 Euro, erhältlich im deutschen Buchhandel

Mehr über Island, die Autorin und ihr Buch: www.tibauna.de

up
467 Schleifen
Gefällt mir!
30. November 2013 - 22:20