Konik - Pferde als Landschaftspfleger

Konik - Polnisch Pferdchen, kleines Pferd. Die robuste Ponyrasse aus dem mittel- und osteuropäischen Raum stammend, wird neben Przewalski-Pferden, Wisenten und Rinderarten immer häufiger als Landschaftspfleger in deutschen und europäischen Naturschutzgebieten eingesetzt - beispielsweise in der Geltinger Birk an der Ostsee, im polnischen Białowieża-Nationalpark, Oostvaardersplassen in den Niederlanden und auch in Berlin-Brandenburg.

14. Oktober 2014 - 8:38
Der Doktor und das liebe Vieh - Yorkshire Dales

Der Doktor und das liebe Vieh - All Creatures Great and Small

Schöne Drehorte in den Yorkshire Dales, interessante Charaktere, eine phantastische Besetzung bis zur kleinsten Nebenrolle und eine wunderbare Story - an die um 1980 enstandene britische Fernsehserie nach den autobiografischen Erzählungen des Tierarztes James Herriot Der Doktor und das liebe Vieh, erinnern sich viele damalige Fans noch heute mit großem Vergnügen.

13. Oktober 2014 - 20:12
Tieranatomisches Theater Berlin Foto: Public Domain

Tieranatomisches Theater Berlin

Tieranatomisches Theater Berlin - das ist das älteste erhaltene akademische Lehrgebäude der Stadt. Wo früher Tiere zu akademischen Zwecken seziert wurden ... und ganz sicher waren auch Pferde dabei, werden heute Ausstellungen gezeigt. Das 1789/1790 von Carl Gotthard Langhans im Auftrag von König Friedrich Wilhelm II. erbaute Gebäude diente fortan als Teil der damaligen Tierarzneischule.

6. Oktober 2014 - 20:34
Dokumentarfilm The Horses of Fukushima

Doku - The Horses of Fukushima

Fukushima steht seit dem Jahr 2011 für den Begriff Nuklearkatastrophe wie Tschernobyl seit 1986. Die Auswirkungen von Fukushima - global, regional, kollektiv und individuell folgenschwer. Ein ehemaliges Rennpferd, ein 1000-jähriges Pferdefestival, die nukleare Katastrophe - als Dokumentarfilm erzählt The Horses of Fukushima die Geschichte der equinen Kultur in der Region um das havarierte Atomkraftwerk.

4. Oktober 2014 - 12:12
The Homesman

Kino - The Homesman - Überleben in der Einsamkeit des Wilden Westens

Pferde in minimalistisch-ästhetischen Landschaftsbildern: The Homesman erscheint im Winter in unseren Kinos. Nebraska zur Zeit der Pioniere - in kargen, doch ausdruckstarken Bildern erzählt der Film eine Geschichte vom Überleben inmitten unerbittlicher Natur und harter Lebensbedingungen des Wilden Westens im 19. Jahrhundert.

15. September 2014 - 19:54
Pferd & Reiter vor Mont Saint Michel, Normandie

Reitsport, Magic Sights und der Schutz des Lebensraums

Der grösste Teil der Medaillen ist bereits vergeben - Weltreiterspiele in Frankreich - ein Wechselbad der Emotionen. Wunderschöne Landschaften, sagenhaft schöne Bilder von Distanzreitern vor dem Mont Saint Michel am Strand. Ich weiss nicht, ob ich schon einmal etwas Schöneres gesehen habe, später die Nachricht von katastrophalen Streckenbedingungen für Pferd & Reiter und deren Folgen.

2. September 2014 - 13:41
Edgar Degas - Pferderennen

Edgar Degas hatte auch Pferde als Sujet ...

Wer kennt nicht die Zeichnungen und Gemälde der Badenden oder der Tänzerinnen von Edgar Degas - weniger weitläufig bekannt, aber genauso schön sind die Bildnisse von Pferden und Reitern, die Edgar Degas über Jahre seines Schaffens (1853-1908) gefertigt hat. Gesellschaften mit Pferden in der Landschaft, Szenen auf der Rennbahn, Pferde beim Training - in wunderbaren Farbstimmungen hielt Degas besondere Atmosphären fest.

24. August 2014 - 19:57

Die PferdKultur App - Follow us

Follow PferdKultur - das wird jetzt noch einfacher mit unserer brandneuen App für Pferde- und Kulturfreunde. Keinen Artikel verpassen, mit der PferdKultur App für Android, iOS, Amazon Kindle - Smartphone und Tablet. Folgt uns beispielsweise nach Frankreich, wenn wir die Normandie bereisen während dort die Weltreiterspiele stattfinden. Wir werden eine Menge interessanter Entdeckungen mit euch teilen...

10. August 2014 - 20:12
Front page feed abonnieren